Curated Shopping von Outfittery

curated shoppingKennst du einen Mann, der gerne shoppen geht? Ich nicht. Wenn ich nur daran denke, dass ich meine Freundin begleiten soll, wenn sie sich eine neue Winterjacke kauft, läuft es mir kalt den Rücken herunter. Muss ich etwas für mich kaufen, geht es zwar wesentlich schneller, trotzdem habe ich nicht viel Spaß dabei, ein Outfit zu kaufen. Eher durch Zufall bin ich neulich auf die Homepage von Outfittery gestoßen – für mich eine wirkliche Erlösung.

Hochwertige Outfits zusammenstellen

Outfittery ist für Männer wie mich wie geschaffen. „Männer von der stressigen und zeitraubenden Last des Kleidungskaufs zu befreien“, ist das Ziel, heißt es nett formuliert auf der Homepage. Was dort angeboten wird? Kurz gesagt, werden in diesem Shop komplette Outfits zusammengestellt und verschickt. Die Kleidung, die im Angebot ist, ist hochwertig, sodass man sicher sein kann, ein gutes Bild abzugeben. Bist du allerdings auf der Suche nach günstiger Mode, bist du hier an der falschen Stelle. Zwar gibt es Hemden bereits ab 20 Euro, für einen Pullover muss man aber mindestens 50 Euro und für Hosen, Jacken oder Sakkos mindestens 100 Euro hinlegen. Man muss es sich also leisten können.

Fragebogen hilft den Style-Experten

Typberatung mit outfitteryWie gesagt, da ich absolut keine Lust zum Shoppen habe, habe ich mir einen Versuch bei Outfittery gegönnt. Zum Einstieg musst du einige Angaben machen, damit ein grober Überblock geschaffen wird, welche Kleidung dir gefallen könnte. Welchen Stil bevorzugst du in der Freizeit, welchen bei der Arbeit? “Fährst du Fahrrad oder gefällt dir ein Audi A4 besser?” Auch die Frage, wie alt man sich fühlt, ist wichtig, damit der richtige Stil gefunden werden kann. Hat man die Fragen beantwortet, erhält man eine Style-Expertin zugeteilt. In meinem Fall ist es Eve, die mir anhand eines Fotos vorgestellt wurde. Sie wird mich beraten und auch bei zukünftigen Bestellungen meine Ansprechpartnerin bleiben. Schon mal nett, eine freundliche Frau zur Seite zu haben.

Mehrere Outfits in der Box

Nun musste ich noch weitere Angaben machen, diesmal ging es aber ins Detail: Größe, Gewicht, Kragenweite, Problemzonen, die mir den Einkauf normalerweise schwer machen und die durchschnittlichen Preise, die ich für Kleidung beim Shoppen ausgebe, musste ich nennen. Anhand meiner Angaben wurden mir zwei bis drei Outfits zusammengestellt und in der stylischen Outfittery-Box zugeschickt.

Kostenlose Rücksendung

Von diesem Service bin ich echt begeistert. Zwar hat mir nicht alles gefallen oder gepasst, was mir die liebe Eve zusammengestellt hat, das war aber überhaupt kein Problem. Was ich nicht behalten mochte, konnte ich kostenlos wieder zurückschicken. Wer mag, kann sich die Box auch ohne weitere Kosten von Zuhause abholen lassen. Der Einkauf war aber trotzdem erfolgreich: Eine Jeans und einen Sweater habe ich behalten und bezahlt.

Mein Tipp: outfittery.de

outfittery
Fotos: © jörn buchheim – Fotolia.com

Bleib dran..

Immer informiert bleiben...

Speak Your Mind

*