Dunkel gekleidet: Der Stil der Emo’s

Wie so oft bei Szene Kleidung ist nicht sicher, wie lang sich ein solch spezieller Kleidungsstil halten wird. Die Emo Kleidung hat sich entwickelt, weil man eine Zwischenlösung gesucht hat. Emo findet man zwischen Punk und Gothik. Nicht so provozierend und knallig wie beim Punk, aber auch nicht so düster und dunkel, wie bei Gothik. Die Emo Szene ist vor allem bei den jungen Altersklassen anzutreffen. Wobei man davon ausgehen kann, dass sich vor allem die unter
16- jährigen eher im Nachahmen üben, als dass diese jene Kleidung aus einer bestimmten Überzeugung tragen.

Emo Kleidung

Chucks, enge Jeans und knallige Muster

Wer sich zur Emo Mode hingezogen fühlt, der trägt am liebsten Chucks. Diese sind in vielfältigen Mustern und Designen zu haben. Beliebt sind Chucks mit Karo-Muster, Streifen oder auch mal mit einem auffälligen Druck. Die Grundfarben sind weiß und schwarz. Jeans der Emo Szene sind meist sehr eng anliegende Röhrenjeans. Hier wird keine bestimmte Marke bevorzugt. Hauptsache es ist eng. Diese Hosen werden im Übrigen auch von jungen Männern getragen. Was am Meisten besticht, sind die oft sehr großen und knalligen Aufdrucke in pink oder anderen Neon-Farben.

Pistolen, Schmetterlinge und Totenköpfe

Die Oberbekleidung ist geprägt von großen Motiven. Pistolen, Schmetterlinge und Totenköpfe stehen hier auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben. Diese Motive findet man nicht nur auf Jacken, sondern selbstverständlich auch auf T-Shirts. Doch nicht nur Motive, sondern auch schon mal ganz provokative Sprüche können auf den Shirts zu lesen sein. Neben der Kleidung gibt es auch zahlreiche Accessoires, die den Look noch unterstreichen. Auch bei den Frisuren lässt sich die Zugehörigkeit erkennen. Emo Kleidung kann man in speziellen online Shops bestellen. Die Auswahl ist vielversprechend. Neben der Bekleidung kann man in den meisten Shops, Schuhe und Accessoires bestellen. So dass man einfach ohne Weiteres ein komplett neues Outfit zusammenstellen kann.

Bleib dran..

Immer informiert bleiben...

Speak Your Mind

*